Mehr Einsatz
für sauberen Sport

Die nationalen Anti-Doping-Organisationen - genannt NADOs - sind Ableger der WADA und sind für die Anwendung des Anti-Doping-Codes in den Ländern verantwortlich.

Mehr erfahren

Auf einem blauen Schild steht „Jetzt bewerben“
  • Sie möchten sich für einen sauberen Wettkampf im Sport einsetzen?
  • Sie sind bereit, sich für diese Aufgaben schulen und prüfen zu lassen?
  • Sie stehen für Einsätze am Abend und am Wochenende zur Verfügung?
  • Sie besitzen ein einwandfreies Führungszeugnis?
  • Sie gehen respektvoll mit Menschen und vertraulichen Informationen um?
  • Sie strahlen auch in angespannten Situationen Ruhe und Sicherheit aus?

Dann engagieren Sie sich und werden Sie Dopingkontrollbegleiter!

Was sind Ihre Aufgaben?

Sie begleiten den Dopingkontrollarzt zu Trainings- und Wettkampfkontrollen innerhalb der Deutschsprachigen Gemeinschaft. Dort beaufsichtigen Sie Ihnen zugewiesene Sportlerinnen und Sportler während der gesamten Kontrollprozedur.

Wie können Sie sich bewerben?

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung bis zum 31. Januar 2023 an Herrn André Sommerlatte von der Anti-Doping-Organisation der Deutschsprachigen Gemeinschaft. Die Bewerbung muss folgende Dokumente enthalten:

  • ein Anschreiben
  • einen Lebenslauf
  • ein polizeiliches Führungszeugnis

Wie geht es weiter?

Die Ausbildung und Prüfung findet am Samstag, den 11. Februar 2023 in Eupen statt.